Dienstag, 7. Juli 2015

Der Sommer ist da mit Lizzy!

Die langersehnte Wärme ist endlich da und passend dazu gibt es seit heute einen schönen sommerlichen Schnitt von Allerlieblichst für ein Beachkleid. Lizzy ist ein super ärmelloses Basicteil, besteht aus nur zwei Schnittteilen und ist daher schnell genäht.

Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst

Ganz schlicht und ohne Schnickschnack lässt sich das Kleid einfach so tragen aber auch ganz einfach aufpimpen.
Probegenäht habe ich zunächst die kurze Variante aus einem schönen Streifenjersey in Lieblingsfarben.

Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst

Das Beachkleid Lizzy ist figurbetonend geschnitten und in verschiedenen Längen nähbar.
Aufgrund meiner Proportionen habe ich den Schnitt angepasst, d. h. ich nähe obenherum meist die 38 und untenherum die 42, so auch hier... ;)

Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst
Schnitt: Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst / Stoffe: Evli's Needle
 Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst

Meine zweite Version ist aus einem Jersey mit hübschem Retromuster und etwas länger belassen. So kann ich es ganz schlicht tragen oder aber auch hochschoppen.

Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst
Schnitt: Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst / Stoffe: Evli's Needle
Aus den Jerseyresten hab ich mir dann noch einen passenden Flechtgürtel gebastelt ;) Damit fällt das Kleid lockerer und kaschiert ein wenig an den bekannten Problemzonen ;)

Beachkleid Lizzy by Allerlieblichst

Den Schnitt inkl. ausführlicher Anleitung bekommt Ihr ab sofort im Allerlieblichst-Downloadshop
und morgen können die tollen Probenähergebnisse auf dem Allerlieblichst-Blog bewundert werden.

Heute habe ich Euch meine kurzen Versionen gezeigt, wenn Ihr am Donnerstag nochmal bei mir vorbeischaut, gibt es noch zwei weitere besondere Lizzys ♥♥♥

Bis dahin wünsche ich Euch eine sommerliche Woche
Eure


Reaktionen:

Kommentare:

  1. Ein tolles Gespann, Du und die Lizzy! Steht Dir total gut und die Bilder sind traumhaft schön geworden! GLG und Dankeschön! Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Kleider! Bin schon auf deinen Rums-Beitrag bespannt ;-) LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, wirklich schöne Kleider und so einfach und wirkungsvoll. Wie machst du das mit den Gürtel, einfach 3 dünne Jerseystreifen zusammen flechten oder gibt es da einen Trick....?
    Hab einen schönen Tag Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja genau, einfach 3 Jerseystreifen flechten, die können auch unregelmässig breit sein, das fällt nicht auf. Wenn die Länge nicht reicht, einfach mehrere Streifen zusammennähen und die Naht im Zopf verstecken ;)
      LG Doris

      Löschen
  4. Schlicht und schön! Steht dir ausgezeichnet!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen

Wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst doch einen Kommentar. Ich freue mich auf Euch :) Vielen Dank ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://djdodo-kreativ.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Social Media

Twitter Facebook Instagram Bloglovin Email Pinterest

über Nordschatz

über Nordschatz

Beliebte Beiträge

Sewunity

Alles für Selbermacher*

Blog Archiv

Instagram

Powered by Blogger.

Impressum

Doris Jerneinzick
Dorfstr. 22
24358 Ascheffel

eMail: nordschatz(at)online.de

Fotos & Texte (c) Doris Jerneinzick

*Affiliate Link (Bei Nutzung dieses Links und Kauf auf meine Empfehlung erhalte ich eine geringe Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und hat es auch keinerlei weitere Auswirkungen.)
** Sponsored Post (Schnittmuster oder Artikel wurden mir kostenlos zum Zwecke der Erstellung von Design- oder Modellbeispielen zur Verfügung gestellt)

Copyright © Nordschatz | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com