weiterlesen

Lieblingssommerkleid

Kleid Avellino by Schnittquelle

Donnerstag, 14. Juni 2018

Herausforderung Spiralärmel

Die Schnittmuster von Schnittquelle haben meist besonders schöne Details. Ich habe mich mal an den Kleiderschnitt Millau gewagt wobei ich es in der Shirtvariante genäht habe. Das Besondere an dem Schnitt sind die Volantärmel in Spiralform.

Shirt Millau by Schnittquelle

Die Spiralärmel waren ein ganz schöne Herausforderung für mich. Sie werden in einem Stück zugeschnitten und angenäht. Es hat eine Weile gedauert bis sich der Knoten in meinem Kopf gelöst hat und ich die Anleitung vertanden habe. Zum Glück gibt es dazu noch eine bebilderte Anleitung auf dem Schnittquelle-Blog die sehr hilfreich ist. Der zweite Ärmel ging dann schon bedeutend schneller wenn man es einmal verstanden hat... ;)

Shirt Millau by Schnittquelle
Schnitt: Shirt Millau by Schnittquelle / Stoff: AllesfürSelbermacher
Ich habe das Shirt aus dem wunderschönen Blumenjersey von Alles für Selbermacher genäht. Das Stoffdesign ist wirklich ein Traum.
Ein wenig geändert habe ich den Ausschnitt. Statt des dafür vorgesehenen Beleges habe ich ein schmales Bündchen angenäht.

Shirt Millau by Schnittquelle

Die weite Hose ist aus Jeansjersey und nach dem Schnitt aus dem Buch Ein Schnitt-vier Styles von rosa p. Mag ich auch sehr.

Das Schnittmuster zum Kleid bzw. Shirt Millau gibt es im Schnittquelle-Shop sowohl in Papierform oder auch als Ebook.

Un dann freue ich mich, daß es eine neue Linkparty am Donnerstag gibt. Schaut unbedingt beim Nähfrosch vorbei und verlinkt Eure Seiten bei Du für Dich am Donnerstag.

Ich wünsche Euch eine wunderbare Sommerzeit
Eure


verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag
und gerne auch bei Sew La La
Dieser Beitrag enthält Werbung!

weiterlesen

Donnerstag, 24. Mai 2018

RUMS #153 Faltenshirt Eija ohne Falte...

Im letzten Post habe ich Euch ja bereits meine Sommershirts nach dem neuen Ebook Eija von Kibadoo vorgestellt. Da das Nähen der Falte, wie schon erwähnt und besonders bei flutschigen Stoffen etwas tricky ist, kam im Probenähen der Wunsch auf, das Shirt auch ohne Falte zu nähen.
Ich musste das dann natürlich auch probieren... ;)

Sommershirt Eija by Kibadoo

Ich habe hier jetzt einen normalen Baumwolljersey mit süßen kleinen Flamingos drauf verwendet und einen Bündchenstoff mit Streifen für den Ausschnitt.

Sommershirt Eija by Kibadoo
Schnitt: Sommershirt Eija by Kibadoo / Stoff: Dresowka.pl
Das Nähen des Ausschnittes ist vom Prinzip her das Gleiche wie beim Shirt mit Falte. Aber durch das Weglassen derselben sitzt das Shirt im Gesamten etwas enger, was manchmal ja auch gewünscht wird. Wie der V-Ausschnitt genäht wird zeigt Claudia in einem kleinen Video in der Kibadoo-FB-Gruppe.

Sommershirt Eija by Kibadoo

Die Designerhose ist übrigens auch Marke Eigenbau, d. h. ich habe eine alte nicht mehr getragene Jeans dafür in stundenlanger Feinarbeit zerstört und enger genäht... ;)

Das Ebook zum Sommershirt Eija bekommt Ihr bis morgen noch zum Sonderpreis im Kibadoo-Shop. Also näht Euch den Sommer schön... ;)

In diesem Sinne wünsch ich Euch ein traumhaftes Sonnenwochenende
Eure


verlinkt beim leider letzten RUMS
Dieser Beitrag enthält Werbung!

weiterlesen

Montag, 21. Mai 2018

Sommer mit Rock und Shirt

Hier bei uns im Norden ist ja seit geraumer Zeit allerbestes Sommerwetter und ich bin richtig glücklich mit meinen neuen dazu passenden Sommeroutfits die im Probenähen von Kibadoo entstanden sind. Die neuen Ebooks zum Sweatrock Gilda und zum Sommershirt Eija sind seit letzter Woche für alle erhältlich.

Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo

Das locker fallende Shirt hat überschnittene Ärmel sowie einen tollen V-Ausschnitt und kann mit oder ohne Falte genäht werden. Die Falte ist ein wenig tricky zu nähen. Man sollte dort sehr genau und sorgfältig arbeiten. Bei mir hapert es da manchmal ein bißchen aber vielleicht bin ich auch ein wenig zu selbstkritisch...
Claudia hat für's Nähen der Falte extra ein Anleitungsvideo gemacht, welches Ihr in der Kibadoo-FB-Gruppe anschauen könnt.

Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo
Schnitte: Sweatrock Gilda & Shirt Eija by Kibadoo / Stoffe: Michas Stoffecke & Dresowka.pl
Der Rock ist schmal geschnitten und hat seitliche Einsätze sowie einen Bund mit Kordelzug für einen sportlichen Look. Die Leistentaschen werden als Fake genäht. Eine Anleitung für richtige Leistentaschen wird es demnächst als Addon bei Kibadoo geben und ist für fortgeschritte Näherinnen zu empfehlen. Ich habe ja eine Leistentaschenphobie und bin während des Probenähens an meine persönlichen Nähgrenzen gestossen. Hier auch wieder das Thema sorgfältiges und genaues Arbeiten... ;)

Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo

Für meine zweite Kombi habe ich den Rock aus einem dunkelblauen Romanitjersey genäht und das ist dann auch mein absoluter Liebling geworden. Der Stoff ist toll... richtig schön schwer und knittert kein bißchen.
Für den seitlichen Streifen habe ich einen Rest Streifenjersey verwendet.

Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo

Das Faltenshirt ist aus einem Viskosejersey, der auch hierfür empfohlen wird, damit es schön fluffig fällt. Den Ärmelsaum habe ich hier einfach nach außen geklappt und festgenäht.

Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo
Schnitte: Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo / Stoffe: Dresowka.pl & Stoffmarkt

Sweatrock Gilda & Sommershirt Eija by Kibadoo

Die Ebook zum Rock und Shirt bekommt Ihr wie immer im Kibadoo-Shop und das noch bis zum 25.05. zum Einführungssonderpreis.

Ich erfreu mich weiterhin am Wetter und bis bald
Eure


verlinkt bei HOT und Dienstagsdinge
Dieser Beitrag enthält Werbung!
weiterlesen

Donnerstag, 17. Mai 2018

RUMS #152 Samtrock und Faltentop

Nach einer kurzen Blogpause, in der trotzdem fleissig genäht wurde, kann ich Euch heute zwei schöne neue Schnittmuster von Schnittquelle vorstellen.

Genäht habe ich das Top Merselo und den Rock Pillac gar nicht in der Absicht, sie zusammen zu tragen aber nun finde ich, daß sie ganz wunderbar zusammenpassen.

Top Merselo & Rock Pillac by Schnittquelle

Das ärmellose Top hat im oberen Bereich im Vorder- sowie im Rückenteil drei dekorative Falten.
Das Nähen gestaltete sich nicht ganz einfach, da ich hierfür eine weiche Viskosewebware verwendet habe, die sich schon beim Zuschneiden in alle möglichen Richtungen verzogen hat... beim Bügeln wurde es dann auch nicht besser aber am Ende ist es dann doch was Tragbares geworden. Ich hatte ja zwischendrin so meine Zweifel... ;)

Top Merselo & Rock Pillac by Schnittquelle
Schnitte: Rock Pillac & Top Merselo by Schnittquelle
Für den Rock habe ich einen ebenso schwierig zu vernähenden Stoff verwendet. Es ist ein Pannesamt und der ist wirklich ein flutschiges Scheisserchen... ;)
Was man auf den Fotos nicht sieht: der Bleistiftrock hat eine doppelte Hüftpasse und in der hinteren Mitte einen Reißverschluss.

Top Merselo & Rock Pillac by Schnittquelle

Die Schnitte bekommt Ihr als Papierschnittmuster oder auch als Ebook im Schnittquelle-Shop.
Für das Nähen des Tops mit den Falten gibt es eine bebilderte Anleitung auf dem Schnittquelle-Blog.

Und nun werde ich weiter das schöne Wetter hier bei uns im Norden geniessen und wünsche Euch ganz wunderbare Pfingsttage
Eure


verlinkt beim RUMS
Dieser Beitrag enthält Werbung!

weiterlesen

Donnerstag, 26. April 2018

RUMS #151 ein Schnitt - zwei Styles and more...

In meinem letzten Post habe ich Euch ja bereits das neue Ebook Mix&Match Hoodies von Ki-ba-doo vorgestellt in der klassichen Variante mit "normalen" Ärmeln.
Heute zeige ich Euch wie unterschiedlich ein Schnitt genäht werden kann. Diesmal in der Raglanversion...

Mix&Match Hoodie by Kibadoo

Zum einen ist im Probenähen dieser Raglanhoodie aus rosa Konfettisommersweat entstanden. Ich war schon nach der ersten Anprobe begeistert, wie toll die Paßform ist.

Mix&Match Hoodie by Kibadoo
Schnitt: Mix&Match Hoodie by Kibadoo / Stoff: Alles für Selbermacher*
Der Hoodie ist etwas länger geschnitten und hat ein Bündchen, daß ich etwas breiter zugeschnitten habe. Kombiniert mit rotem Kapuzenfutter, Kordel und rotgoldenen Armbündchen gefällt mir das richtig gut.

Mix&Match Hoodie by Kibadoo

Und nun kommt, man mag es kaum glauben ein weiterer Raglanpulli nach dem Mix&Match-Schnitt.
Hierfür habe ich das Schnittmuster zerteilt und ein wenig gepuzzelt, da ich noch einige Stoffreste von meinem Lieblingsstrickstoff hatte. Wie das meistens so ist... zu wenig für was Vernünftiges und zu viel zum Wegwerfen... aber genau richtig für einen neuen Lieblingspulli... ;) ♥

Mix&Match Raglanpulli by Kibadoo

Beim Zusammennähen musste ich mich richtig konzentrieren aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehenlassen und trägt sich supertoll.
Dies ist die Variante mit U-Bootausschnitt und ansonsten ist der Pulli unten einfach nur gesäumt.

Mix&Match Raglanpulli by Kibadoo

Ihr seht, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt und die Endergebnisse sind so unterschiedlich. Eigentlich braucht es gar keine anderen Schnittmuster mehr... eigentlich... ;)
Dieses hier bekommt Ihr auf jeden Fall wie immer im Ki-ba-doo-Shop, sowohl für Damen also auch die Herren und die Kids. Auch viele weitere tolle kreative Designbeispiele gibt es dort zu sehen.

Ich wünsch Euch eine fröhliche Restwoche
Eure


verlinkt beim RUMS
Dieser Beitrag enthält Werbung!

weiterlesen

Dienstag, 24. April 2018

Mix & Match ein Hoodie für alle Fälle

Sooo... nach drei Tagen Sommer hat uns das Aprilwetter wieder. Wie gut, daß es passend dazu ein geniales neues Ebook von Ki-ba-doo gibt. Von vielen schon sehnsüchtig erwartet wurde der Mix&Match Hoodie, bzw. Pulli. So vielseitig und unterschiedlich umsetzbar ist der Schnitt. Zum einen gibt es einen klassischen Hoodie mit normaler Armkugel und Kapuze. Diese Variante zeige ich Euch heute.

Mix & Match Hoodie by Kibadoo

Genäht habe ich den Hoodie aus Sweatstoff mit Insektenmotiv. Die Käferchen haben einen tollen Kupfermetalliceffekt passend zu meinem neuen Rucksack, den ich in einem der vorigen Posts bereits gezeigt habe.

Mix & Match Hoodie by Kibadoo
Schnitt: Mix&Match Hoodie by Ki-ba-doo / Stoff: Michas Stoffecke
Der Kapuzenpulli kann mit Bündchen versehen werden oder wie hier einfach gesäumt werden. Nur die Ärmel haben Bündchen bekommen.
Die Paßform ist richtig toll und hat bei mir im Probenähen auf Anhieb gesessen :)

Mix & Match Hoodie by Kibadoo

Mix & Match bedeutet, daß im Ebook noch ein Raglansweater enthalten ist und alles untereinander kombiniert werden kann. Verschiedene Längen, Halsausschnitte, Kapuze und Bündchen... unendlich viele Möglichkeiten. Diese Basisschnitte sind einfach ein Must-Have in der Schnittmustersammlung und können super gepimpt werden mit Plotts, Bändern usw.

Das Ebook zu den Schnitten bekommt Ihr ab sofort im Ki-ba-doo-Shop. Auch als Familypaket, denn auch an die Herren und die Kids wurde gedacht.
Meine Raglanvarianten zeige ich Euch selbstverständlich ganz bald... ;)

In diesem Sinne, näht Euch warm... ;)
Eure


verlinkt bei HOT und Dienstagsdinge
Dieser Beitrag enthält Werbung!
weiterlesen

Donnerstag, 19. April 2018

RUMS #150 Strickpulliliebe

Es klingt ja manchmal sehr abgedroschen aber hier ist mal wieder ein neues Lieblingsteil entstanden. Genäht habe ich einen Strickpulli nach dem Schnittmuster North-Hartley (was für ein toller Name...) von Schnittquelle.

Pulli North-Hartley by Schnittquelle

Der Pulli ist leger geschnitten und hat eine Kapuze, die vorne zum V-Ausschnitt eingenäht wird. Da ich für den Pulli einen relativ dünnen Strickstoff verwendet habe fällt die Kapuze etwas anders als in der Produktbeschreibung zu sehen ist aber das ist tatsächlich so von mir gewollt ;)
Den Strickstoff habe ich schon in vielen Farben vernäht, ich mag den wirklich sehr.

Pulli North-Hartley by Schnittquelle
Schnitt: Pulli North-Hartley by Schnittquelle / Stoff: Michas Stoffecke
Der Pullischnitt besteht aus nur wenigen Schnittteilen und ist wirklich schnell und einfach genäht (wenn man von den innenliegenden Ecken mal absieht aber dafür gibt's auf dem Schnittquelle-Blog eine Anleitung...)
Den Rock habe ich schon vor längerer Zeit mal genäht nach dem Freebook Cordula von P.S. Handmade aus einem Stoff vom Möbelschweden. Den mag ich auch immer noch sehr... ♥ ;)

Pulli North-Hartley by Schnittquelle

Den Schnitt zum Pulli North-Hartley bekommt Ihr wie immer im Schnittquelle-Shop als Papierschnittmuster oder auch als eBook. Dies ist eines der älteren Schnittmuster im Shop, es lohnt sich also auch mal auf den hinteren Seiten zu schauen ;)

Bis ganz bald
Eure


verlinkt beim RUMS
Dieser Beitrag enthält Werbung!

weiterlesen

Social Media

Twitter Facebook Instagram Bloglovin Email Pinterest

über Nordschatz

über Nordschatz

Beliebte Beiträge

Sewunity

Alles für Selbermacher*

Blog Archiv

Instagram

Powered by Blogger.

Impressum

Doris Jerneinzick
Dorfstr. 22
24358 Ascheffel

eMail: nordschatz(at)online.de

Fotos & Texte (c) Doris Jerneinzick

*Affiliate Link (Bei Nutzung dieses Links und Kauf auf meine Empfehlung erhalte ich eine geringe Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und hat es auch keinerlei weitere Auswirkungen.)
** Sponsored Post (Schnittmuster oder Artikel wurden mir kostenlos zum Zwecke der Erstellung von Design- oder Modellbeispielen zur Verfügung gestellt)

Copyright © Nordschatz | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com