Blogroll

Man gebe mir ein Stück Leder...

Von einer Bekannten bekam ich letztens ein großes Stück echtes Leder mit dem Auftrag, daraus einen schönen Shopper für sie zu nähen. Als Vorlage gab sie mir zwei Katalogfotos von Shoppern mit.
Ein passendes Schnittmuster dafür habe ich nach längerer Suche nicht gefunden, also habe ich mal selbst einen Schnitt erstellt. Da fehlt mir ja sehr die Übung drin aber das Ergebnis überzeugt mich trotzdem... ;)

Ledershopper

Die geräumige Tasche hat außenliegende Nähte, ein Futter aus grauem Filz sowie eine Extra-Innentasche mit Reißverschluss und ein paar dekorative gestickte Akzente. Die Taschengriffe sind ebenfalls selbst erstellt mit einem dicken Tau innendrin.

Ledershopper
Material: Echtleder Restpostenmarkt / Stickdatei Feder: Urban Threads / Taschenschnitt: eigener
Ich bin selbst ganz verliebt in den Shopper, bin aber auch froh, dass er der neuen Besitzerin ebenfalls gefällt. Sonst hätte ich ihn wohl selbst behalten müssen... ;)

Und weil von dem Leder noch reichlich übrig war, kam gleich der nächste Auftrag rein. Gewünscht war eine kleine schlichte Tasche für eine Ü70-Bekannte.
Hierfür habe ich den altbewährten Taschenschnitt Leni von Allerlieblichst verwendet.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst

Für diese Version habe ich die Verzierungen auf der Tasche, bzw. Klappe weggelassen. Einziger Schmuck sind zwei Blätterstickereien sowie zwei Taschenbaumler und eine Paspel im gleichen Ton an der Taschenklappe. Das Futter ist ein bißchen weniger schlicht aus einem hübschen Baumwollstoff.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst
Taschenschnitt: Leni by Allerlieblichst / Taschenhenkel: florale-rose / Taschenverschluss: Stoff & Stil
Der Taschenhenkel ist ausnahmsweise mal nicht selbsthergestellt, sondern fertig gekauft.
Verschlossen wird die Tasche mit einem Klickverschluss und ist mal was anderes.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst

Auch hier bin ich ganz verzuckert. Ich glaube, ich sollte mich mal nach einer Quelle für echtes Leder umsehen. Das große Stück Leder hat laut meiner Bekannten grade mal 5 (!) Euro im Restpostenmarkt gekostet... ;)
Die zwei Projekte haben jedenfalls Spaß gemacht und meine Nähmaschine ist erstaunlicherweise ganz gut damit zurecht gekommen.

Ich wünsche Euch eine gute Woche
Eure



RUMS #93 Doppelshirt-Liebe ♥

Weiter geht's hier auch gleich wieder in alter Frische zum heutigen RUMS-Tag mit einer meiner liebsten Shirt-Kombis.
Das Doppelshirt MaLotty von Ki-ba-Doo habe ich bereits zweimal genäht, klick & klick und je nach Lust und Laune kommen da bestimmt noch mehr ;)

Doppelshirt MaLotty by Kibadoo

Für das Trägertop reichte ein Rest des Lieblings-Böötchenjerseys und ich freu mich, wenn ich es im Sommer auch solo tragen kann.

Doppelshirt MaLotty by Kibadoo
Schnitt: MaLotty by Kibadoo / Stoff: Sommersweat by Dresowka.pl
Für das Shirt habe ich mich dem allgemeinem Trend angeschlossen und eine Probestoffbestellung in Polen durchgeführt ;)
Es handelt sich bei dem Stoff um einen Sommersweat in einem schönen jeansblau, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und die Lieferzeit war überraschenderweise sehr kurz. Auch wenn es ein paar Verständigungsschwierigkeiten gibt, werde ich  den Shop auf jeden Fall im Auge behalten, zur Zeit ist da wohl vieles ausverkauft durch die zahlreichen Bestellungen aus Deutschland... ;)

Liebe Grüße auch ins benachbarte Ausland von
Eurer Nordschatz


Aus Djdodo wird Nordschatz

Heute zu später Stunde gibt's noch eine Neuigkeit, bzw. kleine Änderung: aus Djdodo-Kreativ wird ♥ Nordschatz
Mein Dawanda-Shop und meine Facebook-Seite sind ab heute ebenfalls unter dem Namen Nordschatz erreichbar.

Zudem ist vor kurzem bereits klammheimlich  mein eigener kleiner Shop unter der Adresse:
www.nordschatz.de online gegangen, der sich über Eure Besuche freut :)

Screenshot Nordschatz
Nordschatz ♥ Handgearbeitetes für Dich und Dein Zuhause
Hier auf dem Blog wird es weiterhin um meine genähten Kleidungsstücke, Taschen, Strick- und Häkelwerke gehen. Auch die Blogadresse wird sich nicht ändern.

Ich freue mich, dass das Projekt "eigener Shop", an dem ich schon seit länger Zeit gearbeitet habe, abgeschlossen ist, bzw. jetzt richtig beginnen kann :)

Liebe Grüße
Eure Nordschatz


RUMS #92 Winter oder nicht mit neuer Jacke ;)

Ich hab's mal wieder getan... im letzten Winter war ich bereits im Esther-Fieber und nun hatte ich mal wieder Lust auf eine neue. Esther ist der tolle Mantel, bzw. Jackenschnitt von Allerlieblichst und ich nähe ihn inzwischen fast im Schlaf... ;)
Um es gleich vorwegzunehmen, der winterliche Eindruck auf den folgenden Fotos täuscht und ist eine Photoshopspielerei meinerseits. Da ich gerne Winterfotos wollte und es hier zur Zeit eher herbstlich und stürmisch zugeht... ;) Wer weiß ob der Winter nochmal wiederkommt....

Mantel Esther by Allerlieblichst

Diesmal habe ich meine Esther aus einem schönen roten italienischen Wollstoff genäht. Ich mag den sehr gerne, der Stoff hat eine tolle weiche Qualität mit Kaschmiranteil und liegt preislich voll im Rahmen.
Ich habe den Mantel ohne Volant genäht und die Jackenteile ein gutes Stück verlängert.

Mantel Esther by Allerlieblichst
Schnitt: Mantel Esther by Allerlieblichst / Rock: Sweatrock by Allerlieblichst

Der komplette Mantel ist gefüttert und daher ist er auch richtig warm und winterfest. Im Detail handelt es sich beim Futter um das Vlies Thinsulate P80 und um grauen Futtertaft. Für das Kapuzenfutter habe ich einen Jerseyrest verwendet. Da das Füttern des Mantels im Ebook nicht vorgesehen ist habe ich damals ein Tutorial dazu geschrieben und es auch diesmal so genäht. klick --> Tutorial
Zudem habe ich eine Nummer größer gewählt als meine bisherigen Esthers, damit auch noch ein dicker Pullover drunterpasst.

Mantel Esther by Allerlieblichst

Kurzentschlossen habe ich dazu noch einen passenden Loop gestrickt. Mit dicker Wolle und Nadeln und einem einfachen Strickmuster ist der richtig schnell fertig und ein voluminöses Teil geworden. Die Strickanleitung dafür habe ich hier bei Herzbotschaft gefunden.
Und dann fing es auch noch an zu schneien... hihi ;)

Mantel Esther by Allerlieblichst
Wollstoff by Aktivstoffe / Futterstoffe by Funfabrics / Wolle: Red Heart by Rossmann
Der Schnitt wird einfach nicht langweilig für mich und das ist bestimmt nicht die letzte Esther, die ich genäht habe. Das Ebook mit vielen Varianten bekommt Ihr im Allerlieblichst-Shop.

Ich wünsche Euch eine tolle Zeit
Eure


Heute verlinkt bei RUMS!

Jahresdecke(n) 2016

Es geht wieder los! Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Jahresprojekt, das mich, bzw.uns begleiten wird. Bei mir sind allerdings gleich zwei Projekte geplant.
Zum einen habe ich noch eine Strickdecke in Arbeit, die  aufgrund des 365-Tage-Quilts und der Sternenhäkeldecke der letzten beiden Jahre liegengeblieben war...

Strickdecke

Das Abonnement der Wolle samt Anleitung ist schon lange abgelaufen und ich habe auch bereits über die Hälfte der insgesamt 60 Quadrate fertig gestrickt.

Daher sollte es also machbar sein, eine weitere Decke in Angriff zu nehmen.
Geplant ist ein Quilt in einer anderen Arbeitsweise, als ich es bisher gekannt habe. Im neuen Tilda Winterbuch, das ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe (übrigens mal wieder eins der besseren Tilda-Bücher, wie ich finde...) hat es mir der Ragtime-Quilt besonders angetan.

Ragtime Quilt

Ich bin gespannt, wie ich mit dieser Technik klarkomme. Die Patchworkstoffe, die ich dafür ins Auge gefasst habe, sind von Stoff & Stil und müssen noch bestellt werden. Die Tildastoffe sprengen leider mein Budget... ;)

Auch in diesem Jahr laufen bei der lieben Bella von Herzensüß wieder die Fäden zusammen. Auf ihrem Blog kann man in regelmässigen Abständen seinen Fortschritt verlinken und in der FB-Gruppe kann man sich austauschen.

Bis dahin wünsche ich Euch viel Spaß bei Euren Deckenprojekten
Eure



Auch verlinkt bei: HOT und Dienstagsdinge

Related Posts with Thumbnails