Blogroll

Man gebe mir ein Stück Leder...

Von einer Bekannten bekam ich letztens ein großes Stück echtes Leder mit dem Auftrag, daraus einen schönen Shopper für sie zu nähen. Als Vorlage gab sie mir zwei Katalogfotos von Shoppern mit.
Ein passendes Schnittmuster dafür habe ich nach längerer Suche nicht gefunden, also habe ich mal selbst einen Schnitt erstellt. Da fehlt mir ja sehr die Übung drin aber das Ergebnis überzeugt mich trotzdem... ;)

Ledershopper

Die geräumige Tasche hat außenliegende Nähte, ein Futter aus grauem Filz sowie eine Extra-Innentasche mit Reißverschluss und ein paar dekorative gestickte Akzente. Die Taschengriffe sind ebenfalls selbst erstellt mit einem dicken Tau innendrin.

Ledershopper
Material: Echtleder Restpostenmarkt / Stickdatei Feder: Urban Threads / Taschenschnitt: eigener
Ich bin selbst ganz verliebt in den Shopper, bin aber auch froh, dass er der neuen Besitzerin ebenfalls gefällt. Sonst hätte ich ihn wohl selbst behalten müssen... ;)

Und weil von dem Leder noch reichlich übrig war, kam gleich der nächste Auftrag rein. Gewünscht war eine kleine schlichte Tasche für eine Ü70-Bekannte.
Hierfür habe ich den altbewährten Taschenschnitt Leni von Allerlieblichst verwendet.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst

Für diese Version habe ich die Verzierungen auf der Tasche, bzw. Klappe weggelassen. Einziger Schmuck sind zwei Blätterstickereien sowie zwei Taschenbaumler und eine Paspel im gleichen Ton an der Taschenklappe. Das Futter ist ein bißchen weniger schlicht aus einem hübschen Baumwollstoff.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst
Taschenschnitt: Leni by Allerlieblichst / Taschenhenkel: florale-rose / Taschenverschluss: Stoff & Stil
Der Taschenhenkel ist ausnahmsweise mal nicht selbsthergestellt, sondern fertig gekauft.
Verschlossen wird die Tasche mit einem Klickverschluss und ist mal was anderes.

Ledertasche Leni by Allerlieblichst

Auch hier bin ich ganz verzuckert. Ich glaube, ich sollte mich mal nach einer Quelle für echtes Leder umsehen. Das große Stück Leder hat laut meiner Bekannten grade mal 5 (!) Euro im Restpostenmarkt gekostet... ;)
Die zwei Projekte haben jedenfalls Spaß gemacht und meine Nähmaschine ist erstaunlicherweise ganz gut damit zurecht gekommen.

Ich wünsche Euch eine gute Woche
Eure



Kommentare:

  1. Oh, die sind beide super, da hast du aber zwei sehr glücklich gemacht.
    schönen Tag dir,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. das ist total edel und geschmackvoll! Unglaublich dass das Stück Leder so ein Schnäppchen war. Die zukünftigen Eigentümer der Taschen sind zu beneiden! GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. wow, das sind aber tolle Taschen geworden und 5 € für soviel Leder - wahnsinn

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Deine Taschen sind ganz sehr schön geworden, toll gemacht von dir,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Ledertaschen - hervorragend. Das ist aber mal was.Echt chic! Und dazu noch ein Lederschnäppchen......doppelt traumhaft.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Wow zwei super schöne Taschen. Der Shopper gefällt mir besonders gut. Liebe Grüße Gabriele

    AntwortenLöschen
  7. Hallo , oh ja die Tasche verzuckert gant dolle. Ich bin ja auch so eine VERLOVTE Taschenverliebte und stehe da mit Nadel&Faden voll und ganz dazu...lach
    Warum auch nicht, ich liebe ES einfach.
    glg Frau Pinhead Dreams

    AntwortenLöschen

Wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst doch einen Kommentar. Ich freue mich auf Euch :) Vielen Dank ♥

Related Posts with Thumbnails