Blogroll

RUMS #115 Winterhude meets Manga Girl

Der letzte Post und somit auch der letzte RUMS in diesem Jahr...
Zeigen möchte ich Euch noch mein letztes Nähwerk dieses Jahres... genäht nach dem neuesten Schnittmuster Winterhude von Pech&Schwefel.

Ich habe die Shirtversion mit amerikanischem Ausschnitt genäht und habe dafür ein echtes Streichelstöffchen angeschnitten, den Lillestoff Manga-Girl-Jersey aus der Feder von Susalabim.

Shirt Winterhude by Pech & Schwefel

Ich habe ein paar kleine Änderungen vorgenommen, das Saumbündchen weggelassen und das Shirt um ein paar cm verlängert, sowie lange Ärmelbündchen drangenäht.
Am hinteren Ausschnitt musste ich trennen und das Bündchen etwas gedehnt annähen, da er etwas abstand. Das liegt wohl daran, dass ich oft obenrum ne Nummer kleiner nähe als untenrum. Das habe ich hier nicht gemacht, deshalb sitzt das Shirt auch nicht hauteng und das finde ich gut... ;)

Shirt Winterhude by Pech & Schwefel
Schnitt: Wiinterhude by Pech&Schwefel / Stoff: Manga Girl by Lillestoff
Der Schnitt beinhaltet ein Kleid mit Tellerock, bzw. einen Rock und ein Shirt mit amerikanischem Ausschnitt und es gibt ihn zu Zeit in der neuen  FB-Gruppe Nähen mit Pech&Schwefel zum kostenlosen Download.


Nun möchte ich Euch noch für die zahlreichen Besuche auf meinem Blog und die netten Kommentare zu meinen Werken danken.
Ich wünsche Euch hiermit einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Eure


melde fertig: Jahresdecke 2016!

Puh... ich habe es doch tatsächlich geschafft, eine von zwei geplanten Decken bis zum Jahresende fertigzustellen ;) Zwischendurch war doch etwas die Luft raus und die Motivation fehlte.
Jetzt habe ich mich selbst unter Druck gesetzt und wollte es unbedingt dieses Jahr noch schaffen...
Also kann ich vermelden: Strickdecke ist fertig!

Jahresprojekt: Strickdecke 2016

Die Decke im nordischen Stil ist zusammengesetzt aus insgesamt 60 Quadraten in unterschiedlichen Strickmustern, die sich teilweise wiederholen und in schönen Farben. Die Mitte zieren vier Quadrate mit einem erhabenen Blattmuster.

Jahresprojekt: Strickdecke 2016

Das Zusammennähen ging am Ende recht flott und für die gehäkelte Umrandung habe ich dann noch einen Fernsehabend gebraucht. Ich bin sehr zufrieden mit meiner neuen Strickdecke, die mich jetzt auf dem Sofa nicht mehr frösteln lässt... ;)

Jahresprojekt: Strickdecke 2016

Ich bin gespannt, wer es noch geschafft hat, seine Decke zu vollenden. Verlinken kann man sein Projekt wie immer bei der lieben Bella von Herzensüß.
Ob es ein gemeinsames Projekt im nächsten Jahr gibt, steht noch nicht fest, aber vorgenommen habe ich mir auf jeden Fall den Ragtime-Quilt zu nähen, der eigentlich für dieses Jahr geplant war.

Bis dahin wünsche ich Euch noch schöne Resttage des Jahres 2016
Eure



auch verlinkt bei HOT, den Dienstagsdingen und beim Creadienstag

RUMS #114 Outfit für schöne Weihnachten

Ich nutze heute den letzten RUMS vor Weihnachten um Euch mein frisch genähtes Outfit für die Festtage zu zeigen.
Genäht habe ich als erstes einen besonderen Pulli, wie ich finde. Der Raglanschnitt Sukie von Susalabim über Lillestoff ist körpernah geschnitten und hat Fledermausärmel sowie einen locker fallenden Rollkragen. Mag ich sehr.

Pulli Sukie by Susalabim

Genäht habe ich den Pulli aus einem dünnen Glitzerstrickstoff, der leicht durchsichtig ist. Den Glitzer im Muster sieht man auf den Fotos leider nicht so...

Passend dazu gibt's noch einen Jeggins, genäht nach dem Schnitt La Jezára von Schnittgeflüster.

Pulli Sukie by Susalabim und Jeggins La Jezára by Schnittgeflüster
Schnitte: Pulli Sukie by Susalabim / Jeggins La Jezára by Schnittgeflüster
Die Hose habe ich genäht aus einem tollen beschichteten Jerseystoff in grau, der leicht glänzend ist. Beide Stoffe gibt es im Shop Wunderland der Stoffe.
Die Jeggins habe ich ein ganzes Stück verlängert, sie sitzt superbequem durch den hohen Bund mit Gummizug. Da kann ich an Weihnachten ruhig das eine oder andere Plätzchen mehr futtern ;)

Und falls mir beim Raclette an Heiligabend doch noch kalt werden sollte, gibt es abschließend noch einen Basic Strickmantel nach dem Schnitt von Kibadoo aus dem wunderschönen Wolljersey Blumenwiese aus der Feder von Susalabim in einem tollen Pflaumefarbton.

Basic Strickmantel by Kibadoo
Schnitt: Basic Strickmantel by Kibadoo / Stoff: Wolljersey Blumenwiese by Lillestoff
Aus zwei Stoffrapporten habe ich die mittlere Länge für den Mantel herausbekommen. Da er sonst sehr großzügig geschnitten ist habe ich für einen besseren Sitz im Rücken eigenmächtig Abnäher eingefügt... ;)

So fühle ich mich gut gerüstet für Weihnachten und da dies der letzte Post vor dem Fest ist wünsche ich Euch von Herzen eine wunderschöne Zeit im Kreise Eurer Lieben.

Frohe Weihnachten
 Eure

Nähen im Advent: Adventskalendertasche & Rock

Jedes Jahr wieder eine schöne Aktion im Advent ist die Adventskalendertasche von Farbenmix. Die liebe Sabine nimmt sich jedesmal wieder so viel Zeit und versorgt die Mitnähenden jeden Tag mit einer Anleitung. Schritt für Schritt entsteht am Ende eine schöne Tasche ohne vorher zu wissen, wie sie am Ende aussehen wird. Das ist spannend und macht Spaß.
Am heutigen Tag 13 wurde die Tasche "Packs ein" fertiggestellt und so hat man noch genügend Zeit bis Weichnachten noch weitere Taschen zu nähen... ;)

Adventskalendertasche Packs ein by Farbenmix

Ich habe meine Tasche aus einem wunderschönen Blumenstoff vom Möbelschweden genäht in Kombination mit schwarzem Kunstleder als Boden. Da ich aus diesem Stoff bereits einen Rock im Kleiderschrank und diesen hier noch nicht gezeigt habe, hole ich das hiermit gleich mal nach... ;)

Adventskalendertasche Packs ein by Farbenmix
Tasche: Packs ein by Farbenmix / Rock: Cordula by P.S. Handmade / Stoff: IKEA
Wer noch ein schönes Schnittmuster für einen Rock sucht, dieser ist genäht nach dem Freebook "Rock Cordula" von P.S. Handmade, welches man sich bei Stoff & Liebe downloaden kann. Der Rock hat oben eine Passe und praktische Eingriffstaschen vorn, welche man wegen des dezenten Musters nicht so gut erkennen kann... ;)

Aber zurück zur Tasche... diese ist wirklich groß und geräumig geworden, im Innern befindet sich noch eine zusätzliche Tasche für Kleinkrams und ein Schlüsselband mit Karabiner.  Verschlossen wird sie mit einem Kordelzug. Der Clou ist, daß man die Tasche tatsächlich  noch größer zu einem Seesack umfunktionieren kann. Ob ich diese Funktion nutzen werde, ist allerdings fraglich. Weitere Taschen nach diesem Schnitt würde ich wahrscheinlich ohne diesen Aufsatz nähen...

Adventskalendertasche Packs ein by Farbenmix

Es hat richtig viel Spaß gemacht, hier mitzunähen und die Fortschritte der anderen jeden Tag zu beobachten. Es sind so viele unterschiedliche, schöne und bunte Taschen entstanden.

Die komplette Anleitung für die Tasche "Packs ein" wird es ab dem 16.12. bis zum Jahresende als kostenlosen Download bei Farbenmix geben.
Verlinken kann mein sein Werk ebenfalls hier und es gibt sogar etwas zu gewinnen... :)

Und nun wünsche ich Euch noch eine schöne Adventszeit
Eure



 

RUMS #113 Kuschelig mit La Mikka

Ich mag die Kälte gar nicht da draußen... ich werde dann den ganzen Tag nicht warm und fröstel vor mich hin. Es sei denn, ich trage meinen derzeitigen Lieblingskuschelpulli, genäht nach dem Schnitt La Mikka von Schnittgeflüster.
Dem ein oder anderen mag die Stoffwahl bekannt vorkommen. Ich hatte mir aus dem tollen Alpenfleece bereits die MAlotty-Kombi genäht und der restliche Stoff hat tatsächlich noch für diesen Raglanhoodie gereicht ;)

Raglanhoodie La Mikka by Schnittgeflüster

Dieser Hoodieschnitt gefällt mir mindestens genauso gut wie La Silla. Er sitzt ein wenig großzügiger aber durch die seitlichen Vorderteile sind die Abnäher quasi schon eingebaut und machen eine schöne Passform.

Raglanhoodie La Mikka by Schnittgeflüster
Schnitt: La Mikka by Schnittgeflüster / Stoff: Alpenfleece vom Stoffmarkt
Der Stoff hat nur noch für einen einfachen Kragen gereicht, ich habe diesen dann mit einem Beleg eingefasst und hatte somit auch einen Tunnel für die Kordel.
Für die Ösenverstärkung und die Kordelenden habe ich diesmal SnapPap verwendet. Und auch eine kleine Verzierung am Saumbündchen musste sein.

Raglanhoodie La Mikka by Schnittgeflüster

Ich freu mich, dass mir endlich warm ist und schau jetzt mal zum RUMS rüber!

Ich wünsche Euch ein schönes zweites Adventswochenende
Eure


Adventszeit - Lichterzeit

Heute zum 1. Adventssonntag gibt es mal nichts Genähtes von mir, sondern beleuchtete Bilderrahmen. Denn zur Adventszeit gehört natürlich auch eine gemütliche anheimelnde Beleuchtung.
Verwendet habe ich dafür einen 3D-Bilderrahmen, als Lichtquelle selbstklebende LED-Stripes sowie verschiedene Dekorationselemente. Als Hintergrund dient jeweils ein Tapetenrest.

beleuchtete Bilderrahmen
Plotterdatei: Sil-Store / Glaskugeln: Euroshop / Holzstern: Rossmann
Die hier benutzten Bilderrahmen vom Drogeriemarkt sind zwar etwas kleiner und weniger tief als die berühmten vom Möbelschweden, ich mag sie aber trotzdem sehr gerne.
Geplottete Schriftzüge aus Vinylfolie machen den jeweiligen Rahmen komplett. In Natura sind sie viel schöner als auf den Fotos. Ich hoffe, Ihr könnt es Euch vorstellen... ;)

beleuchtete Bilderrahmen
Bilderrahmen: DM / Plotterdatei: Art of Singer / LED-Stripes: TEDI / Sterne: Fundus
Ich wünsche Euch hiermit ein schöne Adventszeit, genießt die gemütliche Zeit.

Eure




 Verlinkt beim Weihnachtszauber 2016



RUMS #112 Alice 2!

Ich habe es nochmals getan und mir eine zweite Alice genäht, die auch während des Probenähens zum neuen eBook von Allerlieblichst entstanden ist.
Ich wollte schauen, wie der Schnitt sitzt und fällt, wenn man einen komplett anderen Stoff vernäht als bei meiner ersten Version aus Baumwolljersey.

Verwendet habe ich diesmal einen sehr sehr dünnen Viskosestrickstoff in petrolgrün.

Shirt Alice by Allerlieblichst

Der Stoff ist tatsächlich so dünn, da könnte man Zeitung durch lesen, zum Glück liegt Alice im Vorderteil doppelt... *lach*  Der Strick ließ sich aber sehr gut vernähen, die Rüschenkante muss hier nicht versäumt werden, da er nicht franst und er fällt auch schön.

Shirt Alice by Allerlieblichst
Schnitt: Alice by Allerlieblichst / Stoff: stoffe.de
Den Ausschnitt habe ich bei diesem Shirt mit Ziergummi eingefasst, so mag ich das... ♥♥♥
Das ausführlich beschriebene eBook gibt es seit Kurzem im Allerlieblichst-Downloadshop.
Schaut doch auch gerne mal in der Allerlieblichst-FB-Gruppe vorbei für weitere Inspirationen... ;)

Ich schaue jetzt auf jeden Fall noch beim heutigen RUMS vorbei mit meiner neuen Alice.

Ich wünsch Euch nun schonmal ein schönes erstes Adventswochenende

Eure

♥ Allerlieblichste Alice ♥

Ihr wisst ja, dass ich großer Fan der Schnitte von Allerlieblichst bin. Sie haben für mich immer das gewisse Etwas und kommen nicht 0815 daher und sie treffen eigentlich immer meinen Geschmack.
So ging es mir auch bei dem neuesten Werk der lieben Christiane. Alice ist ein schickes langärmeliges Oberteil für Jerseystoffe und für den romantischen Touch gibt es eine tolle Rüschenkante. Genau mein Fall ;)

Shirt Alice by Allerlieblichst

Für meine erste Version beim Probenähen habe ich den tollen Jersey aus der Achromatics/Unbunt-Serie von Alles-für-Selbermacher* verwendet. Der lagerte schon länger im Stoffschrank und hat nun endlich seine Bestimmung gefunden.

Shirt Alice by Allerlieblichst
Schnitt: Alice by Allerlieblichst / Stoff: Achromatics/Unbunt by Alles-für-Selbermacher
Wie das überlappende Vorderteil mit der Rüschenkante genäht wird, ist in dem dazugehörigen eBook ausführlich beschrieben und bebildert. Auch für Anfänger geeignet, würde ich meinen ;)

Shirt Alice by Allerlieblichst

Das Probenähen hat wieder superviel Spaß gemacht und mit Alice steht dann auch schon mal eins meiner Outfits für die kommenden Weihnachtsfeiern.

Das eBook bekommt Ihr ab ganz frisch wie immer im Allerlieblichst-Downloadshop. Weitere tolle Designbeispiele sind auf dem Allerlieblichst- Blog zu sehen oder bei Pinterest.

Ich wünsche Euch eine wunderbare Woche
Eure




 Heute verlinkt bei HOT und den Dienstagsdingen sowie beim Seasonal Sewing

RUMS #111 nochmals La Silla

Wie bereits angekündigt habe ich mir nun nach der Kleidversion der La Silla von Schnittgeflüster auch noch einen Hoodie genäht. Nach dem kurzfristigem Wintereinbruch hier im Norden ist das im Moment genau das Richtige Nähprojekt... ;)

Hoodie La Silla by Schnittgeflüster

Genäht habe ich den Kapuzenpulli aus einem angerautem Sweat und hab mal eine andere Farbe dafür gewählt. Ich mag das Orange total gerne. Kombiniert habe ich dazu schwarzen Jersey als Kapuzenfutter und für den nachträglich angenähten Kragen, den man vielleicht gar nicht so erkennt, weil ich dort die Ösen und Kordel weggelassen habe. Aber ich wollte es noch etwas fülliger am Hals... ;)

Hoodie La Silla by Schnittgeflüster
Schnitt: La Silla by Schnittgeflüster / Stoffe: Evli's Needle / Plott: Sil-Store
Zusätzlich verziert ist der Hoodie mit Ösen und Kordel am Saum sowie an der oberen Kapuze und außerdem habe ich mal wieder geplottet: Glitter is my favorite color! in schwarzweiß und mit Glitzerfolie.

Hoodie La Silla by Schnittgeflüster

Und ein Rest Graziela-Blättersweat hat als Taschenfutter auch noch seine Bestimmung gefunden.
Also richtig viel los am meinem LaSilla-Hoodie und ich mag das sehr ♥♥♥

Und jetzt schau ich mal, was beim heutigen RUMS so alles los ist!

Eine kuschelige Restwoche wünsche ich Euch
Eure
 

RUMS #110 Spontannäherei: neues Täschchen

Ich hatte spontan Lust auf eine neue Tasche... ist ja nicht so, dass ich keine hätte und auch von diesem Modell habe ich bereits zwei genäht. Aaaaaber mir schwebte da eine bestimmte Stoffkombi im Kopf herum und die musste umgesetzt werden... ;)
Die Sofie von Allerlieblichst ist zwar ein wenig fummeliger zu nähen, macht aber wenn sie fertig ist, richtig was her.

Tasche Sofie by Allerlieblichst

Vorgabe war, keine neuen Stoffe und Materialen zu kaufen, sondern alles aus Bordmitteln zu bewerkstelligen. Den Blümchenstoff liebe ich ja und habe ihn bereits bei einer anderen Tasche vernäht und das Lederimitat ist auch ein Reststück gewesen.
Schnallen und Karabiner waren vorhanden und die Zierschnalle habe ich diesmal auch komplett selbstgebastelt aus einem Echlederrest plus Schnalle und Magnetknopf.

Tasche Sofie by Allerlieblichst

Sofie hat eine für mich optimale Größe und ich finde die beiden Außentaschen mit Reißverschluss superpraktisch. Diesmal habe ich als Änderung den oberen Hauptreißverschluss mit dem Lederstoff eingefasst. Das sieht gut aus und macht den Tascheneingriff geräumiger.

Tasche Sofie by Allerlieblichst
Schnitt: Tasche Sofie by Allerlieblichst / Lederimitat: Stoffmarkt / Blumenstoff: AfS*
Ich freu mich wie Bolle über mein neues Täschchen und zeig das auch gerne wieder beim heutigen RUMS und bei Taschen & Täschchen.

Eine wunderbare Restwoche wünsche ich Euch
Eure
 

Buchtipp: Ein Schnitt vier Styles -1-

In loser Reihenfolge möchte ich Euch meine genähten Werke aus dem Buch "Ein Schnitt vier Styles" von Rosa P. zeigen, welches ich im Sommer zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Das wird eine kleine Serie werden, denn ich habe fast alles Schnitte aus dem Buch genäht ;)

Buch ein schnitt vier styles by rosa p.

Das Buch enthält fünf verschiedene Grundschnitte für Jerseystoffe, die in vier unterschiedlichen Styles genäht werden können: verspielt, natürlich, blumig und schick und so mit verschiedenen Details jedesmal anders aussehen.
Den Anfang macht heute das Kleid vom Titelbild mit Raffungen am unteren Saum.

Kleid mit Raffungen nach Rosa P.

Im Buch wird Viskosejersey für diese Version vorgeschlagen, der sicherlich super geeignet ist. Ich finde, die Raffungen gehen aber auch mit einem Baumwolljersey, sie fallen hier nur nicht ganz so schön.
Zur Größenfindung kann ich sagen, dass ich mich zum Glück in diesem Fall für Größe M entschieden habe, während ich alle anderen Schnitte in L genäht habe. Mit der Passform war ich zunächst nicht ganz glücklich, die senkrechten Abnäher im oberen Vorderteil saßen merkwürdig. Liegt vielleicht an mir und meiner Brust... ich weiß es nicht... ;) Nachdem ich sie etwas korrigiert hatte und auch im oberen Bereich die Seiten etwas enger genäht hatte, bin ich nun ganz zufrieden. Die Abnäher im Rückenteil habe ich ganz weggelassen. Da das Kleid nach unten hin weiter wird, kaschiert es auch ein wenig.

Kleid mit Raffungen nach Rosa P.
Schnitt: Kleid "ein schnitt vier styles" von rosa p. / Stoff: Alles für Selbermacher*
Ich war mir auch nicht sicher, ob ich die Raffungen überhaupt nähen sollte. Da der Stoff trotz Sonnenblumenmuster, doch recht eintönig daher kommt, sah das Kleid ohne Raffungen jedoch etwas langweilig aus. Die Raffungen machen es auf jeden Fall raffinierter und peppiger. Dafür wird ganz einfach ein schmales Gummiband stark gedehnt aufgenäht. Da ich das Kleid nachträglich noch etwa gekürzt habe, ist der Saumabschluss jetzt auch schön ;)

Kleid mit Raffungen nach Rosa P.

Dann habe ich mir noch schnell eine passende Kette dazugebastelt aus Glasperlen und einem Wildlederband.
Fazit:  Ich mag das Kleid, es wird aber nicht zu meinen Lieblingskleiderschnitt werden, dafür hab ich zu viele andere Schnitte in meiner Sammlung. Vielleich nähe ich es nochmal aus einem Viskosejersey. Und Notiz an mich selbst: ich muss mich mal mehr mit Abnähern beschäftigen... ;)

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine tolle Woche
Eure



 Heute verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge

RUMS #109 Begeisterung für LaSilla

Manchmal kommen die Dinge, wie sie kommen sollen... ich war schon einige Tage auf der Suche nach einem schönen Hoodie-Schnittmuster als die liebe Dani von Schnittgeflüster bei Facebook ein Sweatkleid postetet, dass die halbe FB-Welt inklusive meiner Person begeisterte. Zum Glück wurde der Schnitt LaSilla gleich ins Probenähen geschickt und nach 14 Tagen warten, habe ich sofort zugeschlagen und ihn gekauft. Der passende Stoff lag hier sowieso schon bereit... ;)

Sweatkleid LaSilla by Schnittgeflüster

LaSilla ist ein Allroundschnitt für ein Sweatkleid oder wahlweise Hoodie mit diversen Kragen und Kapuzenvarianten. Ich habe für meine erste Version das Kurzkleid mit breitem Bundabschluss sowie kleinem Stehkragen genäht aus einem schönen Sweatstoff vom örtlichen Stoffdealer.

Sweatkleid LaSilla by Schnittgeflüster

Das Kleid sitzt super mit den Brustabnähern und den seitlichen Taschen, die so konzipiert sind, dass sie nicht auftragen.
In den Kragen habe ich die neuen bunten Ösen plus Hoodieband in weiß eingearbeitet, die es bei Snaply zu kaufen gibt.

Sweatkleid LaSilla by Schnittgeflüster

Ich teile die allgemeine Begeisterung für diesen Schnitt und mag das Kleid gar nicht mehr ausziehen. Ich freu mich schon auf das Hoodieprojekt, dass hier demnächst startet, wenn das passende Stöffchen endlich eintrifft... ;)

Bis es soweit ist schaue ich erstmal beim heutigen RUMS vorbei
und wünsche Euch ein schönes Herbstwochende
Eure
 

RUMS #108 Tamara aus Sakura

Gerne nähe ich auch mal ältere Schnitte, es ist tatsächlich schon über drei Jahre her, dass ich das Kleid Tamara von Allerlieblichst genäht habe -->klick

Ich habe für meine neue Tamara sogar einen lang gehorteten Stoffschatz, den Sakurajersey in grau/bunt angeschnitten. Den schönen Stoff habe ich in einer FB-Stoffsuchergruppe gesucht und gefunden.

Kleid Tamara by Allerlieblichst

Kombiniert habe ich den Stoff mit einem grauen Unijersey. Die Besonderheiten bei diesem Kleid in Tunikalänge sind die vielen Kellerfalten beim Rockteil, die ich sooo gerne mag und der locker fallende Retrokragen, den ich mit einem Knopf verziert habe. Die Ärmelsäume haben einen Gummizugabschluss.

Kleid Tamara by Allerlieblichst
Schnitt: Tamara by Allerlieblichst / Stoff: gefunden in FB-Gruppe
Kleid Tamara by Allerlieblichst

 Und mit diesem tollen neuen Herbstteil melde ich mich auch mal wieder beim heutigen RUMS.

Ich wünsche Euch eine wundervolle Restwoche
Eure
 
Related Posts with Thumbnails