Blogroll

Flohmarktfund

Nach längerer Zeit war ich mal wieder auf dem Flohmarkt und habe dort ein altes Retronähkörbchen samt Inhalt erstanden. Als ich es gesehen habe, wusste ich gleich, dass ich es aufarbeiten würde, denn der 70er-Jahre-Charme passt nicht so ganz zu meinem Einrichtungsstil... ;)

Nähkorb retro

Also habe ich den Inhalt sortiert und aussortiert, es war jede Menge Nähgarn und auch Stopfgarn drin aber wer stopft heutzutage noch seine Socken... ;)
Auch jede Menge Nähnadeln, Häkelnadeln, eine Zackenschere, eine alte Blechschachtel mit Stecknadeln und ein Beutel voller Knöpfe habe ich darin gefunden.

Den Korb habe ich danach komplett auseinandergenommen und weiß angesprüht, den mit Schaumstoff gepolsterten Deckel mit neuem Stoff bezogen und einen neuen Holzknauf, mit Serviettentechnik verschönert, angebracht. Auch den Innenstoff habe ich erneuert.

Nähkorb retro

Dies kleine Upcycling-Projekt hat richtig Spaß gemacht, und das "neue" Nähkörbchen ziert nun ziemlich aufgeräumt mein Nähzimmer :)

Verlinkt wird heute noch schnell beim Creadienstag und beim Upcycling-Dienstag.

Ich wünsch Euch noch einen erholsamen Dienstagabend
Eure


Kommentare:

  1. ♥ wooooooooooooooooooooow ♥ das nenn ich mal ein gelungenes UPCYCLING ;) genial!!! und wunderschöÖööÖöÖÖön ;)
    küssken
    deine jessi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du superschön hingekriegt. Ich hab auch noch so ein Körbchen im Keller stehen und kann mich nicht trennen, weil ich es von einer ganz lieben Tante geerbt habe. Wenn ich mir deines so ansehe, weiß ich jetzt, was zu tun ist!!! ;D Danke!!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wow, das ist ja allerliebst. Tolles Upcycling, viel schöner.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat, dann hinterlasst doch einen Kommentar. Ich freue mich auf Euch :) Vielen Dank ♥

Related Posts with Thumbnails