Blogroll

RUMS #87 Silvesteroutfit Prosit 2016!

Juhuu Ihr Lieben, seid Ihr schon in Feierlaune?!? Ich zeige Euch am letzten Tag des Jahres noch schnell mein Silvesteroutfit, bestehend aus Rock und Wasserfallshirt.

Silvesteroutfit

Der Rock ist genäht aus einem Lederimitat mit Nietenoptik. Der Schnitt ist von Stoff & Stil, den ich hier schon einmal genäht habe, diesmal habe ich allerdings die Taschen weggelassen.
Das Shirt  habe ich hier auch schon einmal genäht, es ist das Wasserfallshirt Scarlett von Pattydoo. Ich habe diesmal Viskosejersey mit tollem Dreiecksmuster verwendet und es fällt viel viel besser als der erste Versuch aus Stretchjersey.

Silvesteroutfit
Schnitt Rock: Stoff & Stil / Shirt: Scarlett by Pattydoo / Stoffe: Buttinette*
Aus den Stoffresten habe ich dann noch eine Clutch gewerkelt nach dem Schnitt von Mipamias Go'nJo. Die zeige ich die Tage nochmal im Detail... ;)
Die Kette ist ebenfalls selbstgefädelt, aus Perlen und Lederschnüren.

Silvesteroutfit

So fühle ich mich gerüstet für die heutige Silvesterfeier.
Ich hoffe Ihr werdet auch einen schönen Abend haben. Kommt gut rüber ins neue Jahr, wir sehen uns hoffentlich dann wieder ;)

Alles Liebe
Eure






Heute verlinkt beim letzten RUMS des Jahres 2015!



RUMS #86 Häkeldeckenfinale

Pünktlich zum Weihnachtsfest kann ich Euch meine fertige Sternenhäkeldecke zeigen. Im Sommer habe ich an dem Projekt so gut wie gar nicht gewerkelt aber nun habe ich mich wieder dran gesetzt und die letzten Sternenhexagons plus Umrandung gehäkelt. Zum Glück habe ich die Hexagons immer sofort an die Decke gehäkelt und die Fäden zeitig vernäht. Somit hielt sich dieser etwas lästige Teil der Arbeit zum Schluß in Grenzen... ;)

Projekt Häkeldecke 2015

Für die bunten Sterne habe ich ausschließlich Reste meiner Strickdecke verwendet. Die graue Wolle habe ich zugekauft.
Die Umrandung hat auch einen bunten Streifen erhalten, für einfarbig hätte die Wolle tatsächlich nicht mehr gereicht, das hatte ich vorher genau ausgewogen... ;)
Der letzte äußere Streifen ist eine Bogenkante.

Projekt Häkeldecke 2015

Hier noch ein paar Zahlen, Daten, Fakten:
Herstellungszeitraum: Januar 2015 - Dezember 2015 (mit Unterbrechungen)
Gesamtgröße: ca. 1,45 x 1,42 Meter
Anzahl Hexagons:  94, halbe Hexagons: 10
Gewicht: ca. 1.590 g
Für die halben Hexagons habe ich ein Tutorial erstellt, das findet Ihr hier ->> Klick 
Einen Plan für nächstes Jahr gibt es noch nicht aber kommt vielleicht noch... ;)

Die Decke wird verlinkt beim Heiligabend-RUMS und demnächst gibt es die anderen wundervollen Projekte der anderen Häklerinnen bei der lieben Bella von Herzensüß zu bestaunen.

Und nun wünsche ich Euch ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest Im Kreise Eurer Lieben oder wo immer Ihr auch seid! Macht es Euch schön ♥♥♥

Frohes Fest!

Alles Liebe
Eure

edit: hier geht's zur Linkparty bei Herzensüss  ♥♥♥


RUMS #85 Weihnachts-Line

Wie jedes Jahr habe ich auch diesmal wieder ein Kleid für Weihnachten genäht. Besonders gefreut hat es mich, dass die liebe Christiane von Allerlieblichst für das Sommerkleid Line einen langen Ärmel dazu entworfen hat. Line war im Sommer schon ein Lieblingskleid und jetzt ist es das auch im Winter ;)

Kleid Line by Allerlieblichst

Genäht habe ich das Kleid aus einem schönen Viskosestrickstoff von Stoff & Stil. Ganz schlicht und mal keine Zierborte dran ;)

Kleid Line by Allerlieblichst
Schnitt: Line by Allerlieblichst / Stoff: Stoff & Stil
Line kann wahlweise mit zwei oder einer Kellerfalte vorne oder hinten genäht werden. Ich habe mich für eine Kellerfalte vorn und hohlkreuzbedingt keine Falte hinten entschieden.

Kleid Line by Allerlieblichst

Da der Ausschnitt recht tief geschnitten ist habe ich mir aus den Stoffresten noch einen Loop dazu genäht. Da dieser aus dem gleichen Stoff wie das Kleid ist, wirkt es wie ein großer Kragen.
In der Probenährunde wurden auch schöne Lines mit Maxikragen und viele weitere Varianten genäht.

Kleid Line by Allerlieblichst
Line + Loop
Line mit zusätzlichem langen Ärmel gibt es ab heute im Allerlieblichst-Downloadshop und wer die Sommerline schon im Besitz hat, kann bei Christiane den neuen Schnitt bekommen. Nähere Infos dazu gibt es hier --> klick
Am Montag könnt Ihr die Ergebnisse der Probenährunde auf dem Allerlieblichst-Blog anschauen, die meisten aus der Gruppe werden wahrscheinlich mit ihrer Winterline vor dem Weihnachtsbaum sitzen... ;)
Vorher bin ich dann auch mal wieder beim heutigen RUMS dabei!

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Adventszeit
Eure


RUMS #84 Tasche Adelheid

Ich freu mich, dass die Sommerpause bei Allerlieblichst beendet ist. Die liebe Christiane startet wieder mit einem neuen Taschenschnitt, der eigentlich gar nicht so neu ist. Die Tasche wurde bereits im Frühjahr in einer Zeitschrift veröffentlicht und wurde da bereits von mir genäht -->klick
Nun gibt es die Tasche Adelheid auch als eBook für alle, die die Zeitschrift nicht ergattert haben.

Tasche Adelheid by Allerlieblichst

Ich habe es mir nicht nehmen lassen und habe die Tasche nochmals probegenäht ;)
Diesmal habe ich braunes Kunstleder kombiniert mit einem Baumwollstoff mit Zwiebelmuster, den ich mir mal vor längerer Zeit in Amerika bestellt hatte und sonst leider nicht mehr erhältlich ist... Die Tasche hat vorn zwei aufgesetzte, sich überlappende Taschen und wird mit Druckknöpfen geschlossen. Viel Platz zum Betüdeln gibt es natürlich auch wieder ;)

Tasche Adelheid by Allerlieblichst
Schnitt: Adelheid by Allerlieblichst / Kunstleder: Stoff & Stil, Zwiebelstoff: Spoonflower
 Der Trageriemen ist aus Echtleder und stammt aus einem Konvolut von Taschenzubehörteilen, den ich von einer Bekannten geschenkt bekommen habe. Ich freu mich, dass der so schön zu der Tasche passt :)

Tasche Adelheid by Allerlieblichst

Das ebook zur Tasche Adelheid gibt es ab heute im Allerlieblichst-Downloadshop. In der Probenährunde sind wiedermal so schöne Taschen entstanden. Die könnt Ihr dann am Montag auf dem Allerlieblichst-Blog bewundern und bestimmt auch heute schon auf diversen Blogs und bei RUMS ;)

Da schau ich jetzt auch mal vorbei und wünsche ich Euch einen schönen Donnerstag

Eure


Auch verlinkt bei OutNow! und TT Taschen&Täschchen!

RUMS #83 Das erste Mal Frau Fannie

Endlich komme ich mal wieder zum Bloggen... in letzter Zeit habe ich einige für mich neue Schnitte ausprobiert. Heute zeige ich Euch meine erste Frau Fannie von fritzi&Schnittreif. Ich hatte das Sweatkleid schon längere Zeit ins Nähauge gefasst und als ich dann die tolle Version von Susn von Raxn gesehen habe, war die Entscheidung gefallen... ;)

Sweatkleid FrauFannie by Schnittreif

Der tolle Sweatstoff Nelvita ist ebenfalls ein Design von Susn und ist bei den Alles-Für-Selbermachern* noch in dieser Farbkombi erhältlich.

Schnitt: FrauFannie by Schnittreif / Stoff: Alles für Selbermacher
Vom Schnitt bin ich auch ganz angetan, passt, wackelt und hat Luft und das auf Anhieb ohne Änderungen. Sehr bequem und praktisch mit den Taschen. Obenrum könnte das Kleid eventuell noch etwas enger sitzen, da denke ich nochmal drüber nach... ;)


Wiederholungsgefahrt besteht bei diesem Schnitt auf jeden Fall...
Und heute schaffe ich es dann auch mal wieder beim RUMS dabei zu sein.

Ich wünsche Euch eine eine schöne Herbstrestwoche
Eure

MamaChica plus Contest

Am heutigen Sonntag möchte ich Euch meinen derzeitigen Lieblingsherbstpulli zeigen, genäht nach dem Freebook MamaChica von Seelenfuxx. MamaChica ist ein Oversizeshirt im Vokuhila-Style, einfach zu nähen und superbequem.

MamaChica Oversizeshirt

Ich habe meine MamaChica genäht aus einem altrosafarbenen Strickstoff und gepimpt habe ich den Pulli mit einem silberfarbenen Plottermotiv. Die Zucker-Eule ist ebenfalls ein Freebie und gibt es als Plotterdatei bei Mirella-Design.

MamaChica Oversizeshirt
Schnitt: MamaChica by Seelenfuxx / Stoff: Stoffmarkt / Plotterdatei: Mirella-Design
Weitere Besonderheiten sind die Falten am vorderen Ausschnitt und bei meiner Variante der locker fallende Kragen.

MamaChica Oversizeshirt

Und jetzt komme ich noch mit einer Bitte um die Ecke, denn ich nehme mit meinem Pulli am MamaChica-Contest teil und würde mich sehr freuen, wenn Ihr meinem Foto bei Facebook ein Like schenken würdet. Hier geht's lang zum Foto --> klick!

Ich bedanke mich schon mal ganz doll und wünsche Euch einen schönen Sonntag
Eure


Heute verlinkt beim Seasonal Sewing!

RUMS #82 Blusenshirt Test erfolgreich

Ich hatte mal wieder Lust, etwas aus Webware zu nähen und habe mich diesmal für einen für mich ganz neuen Schnitt gewagt. Es ist das Blusenshirt Nr. 6 von Lillesol & Pelle. Der Schnitt ist für Webware ausgelegt und als Stoff habe ich mich für einen schönen Baumwollstoff (Popeline) mit Pünktchenmuster entschieden.

Blusenshirt Nr. 6 by Lillesol & Pelle

Das Nähen hat richtig viel Spaß gemacht, es hat alles funktioniert... von der Knopfleiste über die Passen und den Kragen, bis hin zu den Manschetten... ich musste nichts auftrennen, was sonst nicht immer der Fall ist... ;) Die Knopfleiste habe ich diesmal ohne Knöpfe gelassen, das gefällt mir so einfach besser. Ich habe schon eine Langarmversion im Kopf, da mach ich das vielleicht anders... ;)

Blusenshirt Nr. 6 by Lillesol & Pelle
Schnitt: Blusenshirt Nr.6 by Lillesol & Pelle / Stoff: Stoffmarkt
Ich mag meine neue Bluse, genau richtig für das momentane schöne Altweiberwetter ;)
Und nun lass ich mich damit mal wieder beim heutigen RUMS blicken. Auch verlinkt beim Seasonal Sewing!

Ich wünsche Euch eine wunderbare Restwoche
Eure


RUMS #81 im Herbstoutfit

Man kann es nicht mehr leugnen, der Herbst hat Einzug gehalten und ganz ehrlich... ich freu mich auf die kuschelige Jahreszeit und auf meine warmen Klamotten ;)

Mein erstes Herbstoutfit für dieses Jahr möchte ich heute zeigen. Bei meinem letzten Besuch in Hamburg bei Stoff & Stil habe ich ordentlich zugeschlagen und mir u.a. einen schönen blau melierten Softshell mitgenommen plus einen Schnitt für eine Jacke, bzw. Regenmantel.

Mantel aus Softshell by Stoff & Stil

Das besondere an dem Mantel ist der Vokuhila-Schnitt. Außerdem hat der Mantel eine Kapuze, Eingriffstaschen und einen laaaangen Reißverschluss.

Mantel aus Softshell by Stoff & Stil
Schnitt & Softshell by Stoff & Stil
Ich mag das Einfache und Schlichte an dem Jackenschnitt, den abgerundeten Saum und der Stoff ist auch richtig toll mit seiner warmen Fleecerückseite.

Mantel aus Softshell by Stoff & Stil

Und wenn Ihr Euch jetzt fragt: "Was trägt sie denn da drunter?!?" Dann möchte ich Euch das auch nicht vorenthalten... ;)
Genäht habe ich nämlich noch einen Sweatrock nach dem Schnitt MyHedy*. Auch diesen Schnitt mag ich sehr durch die Falten am Vorderteil und den Bündchensaumabschluss. Den schönen Triangle-Sweat gab es mal bei den Alles-Für-Selbermachern* und hat lange im Stofflager gelegen aber nun war die richtige Zeit dafür Ihn anzuschneiden... ;)

Rock MyHedy & schnelles Shirt
Rock: MyHedy by Petit-et-Jolie / schnelles Shirt by Allerlieblichst
Wie das denn so ist, ich fand, dass zu dem Rock eigentlich nur ein schwarzes Oberteil passt aber ich hab so gut wie keins davon im Kleiderschrank... also musste noch ein, im wahrsten Sinne des Wortes schnelles Shirt von Allerlieblichst her, beplottet mit Diamanten und Sternen.

Rock MyHedy & schnelles Shirt

So, das war's für heute und ich freu mich wieder beim RUMS dabei zu sein, wo es sicherlich auch schon herbstlich zugehen wird.

Ich wünsche Euch eine kuschelige Restwoche
Eure


Markttaschen aus Wachsstoff

Ich hab mal wieder Taschen genäht, zwei Stück und aus Wachsstoff...
einmal mit einem tollen Hippie-Muster und schön bunt, der Stoff ist gut abgelagert aber irgendwann findet jeder Stoff seine Bestimmung... ;) Das Futter ist hier aus rotem Baumwollstoff, die Griffe aus Gurtband. Diese Tasche habe ich verschenkt an einen Bullifan, bzw. Besitzer.

Markttasche by Allerlieblichst

Die zweite ist komplett aus Wachstoff und diese habe ich für mich genäht für meine Aqua-Fitness-Badesachen. Sehr praktisch und geräumig und kann auch ruhig mal nass werden.
Beim Einkaufen hat sich die Markttasche auch schon bewährt... ;)

Markttasche by Allerlieblichst
Schnitt: Allerlieblichst / Wachsstoff: Stoff & Stil
Der Schnitt ist mal wieder von Allerlieblichst und wie der Zufall es will, gibt es die Markttasche zur Zeit noch im Allerlieblichst-Downloadshop als Monatsangebot ;)

Heute verlinke ich gerne wieder beim Creadienstag, bei HOT und bei Dienstagsdinge sowie bei Taschen&Täschchen!

Ich wünsche Euch einen schönen Herbstanfang
Eure


neue Sucht: Paracord ;)

Ich probiere gerne Neues aus und wenn hier nicht gerade genäht wird, dann bastel ich auch gerne Schmuck oder stelle Schlüsselanhänger her. Heute zeige ich mal einige Teile, die aus Paracord entstanden sind. Das stabile Fallschirmseil gibt es inzwischen in allen erdenklichen Farben und einige sind sogar nachtleuchtend. Dieses hier wurde mir freundlicherweise von der Firma Folia** zur Verfügung gestellt.

Paracord by Folia

Man braucht tatsächlich nicht viel Zubehör um mit Paracord schöne Sachen herzustellen, es werden  natürlich Paracord-Bänder benötigt, außerdem eine Schere, ein Feuerzeug zum Verschmelzen der Bandenden und ein paar Schlüsselringe, ggf. Perlen und Karabiner und dann kann's auch schon losgehen... ;)
Die Anleitung für die Armbänder war direkt beim Paracord dabei, genauso wie die dazupassenden Steckschnallen.
Wenn man den Bogen einmal raus hat, dann ist so ein Armband ganz fix hergestellt.

Paracord Armbänder

Dann habe ich noch ein paar verschiedene Flechttechniken, bzw. Knoten ausprobiert und einige Schlüsselbänder (Lanyards) bebastelt. Anleitungen dafür gibt es zahlreich im Netz und bei Youtube.

Schlüsselbänder aus Paracord
Schlüsselbänder aus Paracord by Folia
Die einzelnen Knoten, die ich verwendet habe, nennen sich: Snake Knot (pink/schwarz), Circle Stitch (blau), Cobra Weave (grün) und Wellenknoten (rosa).

Paracord Schlüsselbänder

Ich finde sie alle schön und da werden bestimmt noch einige mehr folgen... ich sag nur Sucht... ;)

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine angenehme Woche
Eure


Heute verlinkt bei HOT und Dienstagsdinge

RUMS #80 This is not ok!

Wer meinen Blog verfolgt, wird ja schon festgestellt haben, dass ich sehr viel Kleidung für mich nähe. Gekauft wird kaum noch etwas. Mir macht es einfach Spaß etwas Selbstgeschaffenes zu tragen und ich mache das auch jeden Tag.
Und wenn man damit auch noch ein Zeichen setzen kann, dann bin ich doch gerne dabei beim Katalog der Nähbloggerinnen, der von der lieben Susanne von Mamimade ins Leben gerufen wurde.

This is not ok!

Diese Aktion regt zum Nachdenken an und ist ein Protest gegen die Ausbeutung der Näherinnen in der Bekleidungsindustrie. Ich selbst nehme mich da nicht aus, denn auch wenn ich kaum noch Kleidung kaufe, ich ertappe mich schon noch dabei, dass ich bei den preisgünstigen Billigläden stöbere, weshalb ich auch etwas gezögert habe, ein Foto für den Katalog zu posten...
Schuhe gibt es in meinem Haushalt schon mal gar nicht fair gehandelt, weshalb diese auch auf meinen Fotos fehlen... ;)

Hose Velara und Shirt Elise

Genäht habe ich für diesen Anlass eine Velara, diesmal nur die Hose, aus einem superweichen Stretchtwill in dunkelblau. Die Hose ist an Bequemlichkeit einfach nicht zu überbieten.

Hose Velara und Shirt Elise
Schnitt: Velara Hose by Schnittgeflüster / Shirt: EliseTee by Fine Motor Skills
Dazu noch ein locker sitzendes Shirt nach dem Freebie Schnitt The Elise-Tee. Der Plotter kam hier natürlich auch wieder zum Einsatz, der Schriftzug ist nach einer Idee aus dem Silstore... ;)
Und auch die Kette ist ebenfalls selbstgebastelt, denn alles was zum Aktionsoutfit gehört muss selbstgenäht, bzw. hergestellt oder fair gehandelt sein.

this is not ok
Stoffe und Schmuckzubehör: Stoff & Stil
Ich hoffe, dass der Katalog der Nähbloggerinnen, der im September veröffentlicht wird, sich möglichst weit verbreitet und freu mich, wenn mein Blog dazu einen kleinen Beitrag leisten kann.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche mit Zeit zum Nachdenken
Eure


PS: Liebe Susanne, wenn Du ein Foto mit anderer Größe, bzw. Auflösung benötigst, dann melde Dich bitte bei mir!

PPS: Auch heute wieder dabei mit einem späten RUMS ;)

Papierbasteleien

Mein Plotter und ich sind schon ganz gute Freunde geworden. Ich habe das Gerät seit vier Wochen und ich liebe es jetzt schon... ♥♥♥
Inzwischen habe ich ein zweites Messer dazu gekauft, jetzt habe ich eins für Papier und eins für Folie und die Plotterdateiensammlung ist auch schon schön angewachsen... ;)

Mit dem Papiermesser habe ich mich mal drangesetzt und ein paar Glückwunschkarten gebastelt. Macht richtig Spaß und ebenso süchtig wie Steine umhäkeln... ;)

Klappkarten geplottet

Die Kartendateien sind alle aus dem Silstore, in dem ich sehr gerne stöbere, bis auf die Kullerkarte... die Anleitung samt Datei dafür gibt es auf dem BlogohneNamen. Von dieser Karte gibt es auch kein Einzelfoto, da sie schon verschenkt ist ;)
Ansonsten hier im Einzelnen: eine Pop-Up-Karte und eine Klappkarte mit Blütenmotiv. Ich bin erstaunt, welch filigrane Schnitte möglich sind...


Klappkarten geplottet

Hier noch eine etwas andere Faltkarte mit Bindeband. Sehr schön, wie ich finde...

Klappkarten geplottet

Und weil ich nicht aufhören konnte habe ich noch eine neue Aufbewahrung für meine Webbänder geplottet... die Datei hierfür gibt es auch auf dem BlogohneNamen. Die Designpapiere, die ich für die Karten und auch für die Box genutzt habe sind von von Folia.

Webbandaufbewahrungsbox
Zicki-Box by BlogohneNamen / Designpapier: Folia
So, ich bin dann mal am Überlegen, was ich als nächstes plotten könnte... ;)

Bis dahin wünsche ich Euch einen schöne Woche
Eure


Heute verlinkt beim Creadienstag, HOT und Dienstagsdinge!
Related Posts with Thumbnails